Verhaltensänderung

Ab Montag wird alles anders – oder auch nicht

Gastbeitrag des Mentaltrainers und Coaches Dr. Matthias Braun

Haben Sie sich auch schon einmal vorgenommen, dass ab nächster Woche „alles anders“ wird?

Vielleicht nachdem Sie sich zum wiederholten Male in die immer gleiche missliche Lage gebracht hatten?
Oder nach der Lektüre eines guten und absolut einleuchtend klingenden Lebenshilfebuches?
Vielleicht auch nach dem Besuch eines Anti-Rauchen-Seminars?

Und haben Sie es – wie viele andere Menschen auch – dann doch nicht geschafft, „alles“ oder wenigstens diese eine Sache „anders“ zu machen und doch wieder zur Zigarette gegriffen?

Warum geht es sehr vielen, vielleicht sogar den meisten Menschen so?

Veränderung ist einfach, aber nicht leicht und gelingt nur, wenn die folgenden 9 Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. Sie haben ein Motiv, eine /Motivation, sich zu verändern. Sei es, dass Sie unter einem bestimmten Zustand oder Verhalten leiden (aus Defizitbewusstsein) oder dass Sie spüren, „mir könnte noch viel besser gehen“ (Wachstumsbewusstsein).
  2. Sie können alle Bestandteile Ihres bisherigen Verhaltens benennen und verstehen. Insbesondere ist es erforderlich, Einsicht in die eigenen bisherigen Abwehrstrategien gegen Veränderungen zu erlangen. Denn das jeweilige Verhalten ist nun einmal das bislang Beste für Sie gewesen.
  3. Sie kommen dem eigenen inneren Konflikt auf die Spur, d.h. Sie beginnen die Symptome als Wegweiser zur Lösung desjenigen inneren Konfliktes zu erkennen, den es zu lösen gilt, damit Sie sich dauerhaft verändern können.
  4. Sie sind entspannt und bewusst, d.h. Sie können insbesondere Ihre inneren und äußeren Stressoren loslassen und sich neben sich und Ihre Gefühle stellen. Dieses dissoziierte Wahrnehmen erleichtert den Prozess der Lösung der inneren Konflikte und Blockaden.

Die Voraussetzungen 5-9 die erfüllt sein müssen, damit Veränderung gelingen kann finden Sie im Teil 2

.

Veränderung ist möglich
Was hier vielleicht etwas komplex klingt, ist für jeden machbar. Und in einem geführten Prozess, wie dem Charisma-Training, gelingt es mühelos und schnell, wie diese Berichte zeigen, http://www.drbraun-mentalcoach.de/kundenmeinungen.html

Über Dr. Matthias H.W. Braun

Dr. Matthias H.W. Braun

Dr. Matthias H.W. Braun

Dr. jur. Matthias H.W. Braun ist Rechtsanwalt und selbständiger Mental-Trainer und Coach. Nach beruflichen Aufenthalten in Chile und Südafrika und einer 4jährigen Geschäftsführertätigkeit in München gründete er das Institut für mentale Leistungssteigerung.

Das Institut bietet ein breit gefächertes Trainings- und Coaching-Angebot aus den Bereichen Persönlichkeits- und Führungskräfteentwicklung, Kommunikation und Teambildung. Dr. Matthias Braun ist Experte für Burnout. Sein großes Anliegen zu diesem Thema stellt die nachhaltige Burnout Prävention dar. Deshalb hat er das Konzept der BurnoutWatchers® entwickelt.

http://www.drbraun-mentalcoach.de und http://www.burnoutwatchers.de